Umgebung

Heilbad Heiligenstadt, das geografische Zentrum Deutschlands und die Hauptstadt des Eichsfeldes zwischen Harz und Thüringer Wald.

Herrlich gelegen im schönen, traditionsverbundenem Eichsfeld, welches z.B. für die typische Eichsfelder Wurst bekannt ist. Diese wird speziell „warm“ verarbeitet und ist ein Gaumenschmaus. Eine “Eichsfelder Stracke” oder “Krumme” oder ein leckerer “Feldgieker” eignen sich auch perfekt als Mitbringsel für die daheim gebliebenen.

Aber auch der Wanderer und Radfahrer kommt im Eichsfeld nicht zu kurz. Hier gibt es viele Ausflugsziele, z.B. eine der größten Burgruinen Mitteldeutschlands, die Burg Hanstein. Hinterher am besten gleich in den Klausenhof einkehren, bekannt für leckeren Feldgieker und Ritteressen.

Bei schlechtem Wetter genießen Sie den Vitalpark in der Kurstadt Heilbad Heiligenstadt. Die Badelandschaften, die Saunen und die Dampfbäder werden Sie begeistern. 

Zur raschen Regeneration ist auch die schwefelfluoridhaltige Thermalsole zu empfehlen. Die Kurparkklinik am Heinrich-Heine-Kurpark ist ein bekanntes Reha-Zentrum in der Region.

Das Eichsfeld will entdeckt werden. Besuchen Sie uns !

Sollte bei uns einmal alles belegt sein, finden Sie hier weitere Übernachtungen in Thüringen.


Heilbad Heiligenstadt

Region Eichsfeld

Kommt gut – Kommt an!

Hier finden Sie viele Informationen für Urlauber in unserer Region.

Burgruine Hanstein

Der Hanstein gilt als die schönste Burgruine in Mitteldeutschland und prägt mit seiner unverkennbaren Silhouette das Bild des Eichsfeldes.

Burgruine Hanstein

Gleichzeitig empfehlen wir eine Wanderung zur “Teufelskanzel” mit traumhaftem Blick in das Werratal.

Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich

Dem Urwald aufs Dach steigen. Der Baumkronenpfad, einer der schönsten Wipfelwege Deutschlands.

Der Brocken im Harz – das Höchste im Norden

Machen Sie einen Ausflug zum Brocken, eventuell auch mit der schönen Dampflock-Brockenbahn.